Startseite

Gartenglück für alle! Komm vorbei und entdecke wie ein Garten der Zukunft aussehen kann.

Das erwartet euch

Besucht uns im Garten und genießt die Landidylle! Es erwartet euch ein wunderschöner Garten, mit knackigem, frischem Gemüse, bunten Blumen und aromatischen Kräutern.
Der „Stück vom Glück Garten“ ist ein Schritt in eine nachhaltige Zukunft, in der Lebensmittel regional erzeugt werden und wir wieder mit der Natur arbeiten, statt gegen sie. Hier wird genau beobachtet und liebevoll gegärtnert, ohne Chemie, mit rein pflanzlichen Mitteln. Das Saatgut wurde sehr bedacht ausgewählt und so wächst hier eine bunte Mischung aus alten Sorten, die einen Beitrag zur Artenvielfalt leisten und ein klares Zeichen gegen Hybrid-Saatgut und Saatgutmonopole setzen. Das Ziel ist es immer, möglichst geschlossene Kreisläufe zu gestalten, die größtmögliche Unabhängigkeit zu erreichen und mit der Natur im Einklang zu bleiben.

Bei den Gartenrundgängen könnt ihr diese Arte von Gärtnerei erleben, blaue Kartoffeln und lila Bohnen entdecken und natürlich auch etwas naschen! Nachdem der Garten und die Besonderheiten vorgestellt wurden, entwickeln sich meistens von Beet zu Beet interessante Gespräche, so dass der Rundgang oft etwa 45 Minuten dauert. Keine Angst, die Kinder haben in der Naschecke, im Bohnentipi, im Sandkasten oder bei den Hühnern und Schafen sowieso zu tun…
Anschließend können saisonales Gemüse, frische Kräuter und Blumensträuße erworben werden. Wir versuchen Plastik zu vermeiden, also bringt gern eure Salatschüssel oder einen Stoffbeutel mit, wenn ihr etwas kaufen wollt!

Die Gartenrundgänge kosten pro Person 2,50€ und finden immer

Donnerstag 17 Uhr

und Sonntag 10 Uhr
oder auf Anfrage an individuellen Terminen statt.

Wenn ihr mit mehr als 10 Personen kommt, meldet euch bitte vorher an, damit am Ende auch alle Platz im Garten haben! Für Kindergruppen gibt es auf Anfrage eine Schnipseljagd durch den Garten, auf der wir die verschiedenen Gemüse, Pflanzen und Tierchen entdecken.


Neuigkeiten

Winterschlaf

Es ist Ruhe eingekehrt. Grünkohl, Rosenkohl und einige Wintersalate trotzen Kälte und Schnee. Die Stille tut gut, die Vorratsschränke sind voll und aus dem Winterschlaf wird schon fleißig Saatgut sortiert und Neues geplant für den Frühling! Viele Verrücktheiten sind dabei, es werden Schwämme wachsen, Karamellbeeren, Litschitomaten, Ölkürbis, lagerbare indische Gurken und geniale Mischkulturen werden zeigen was sie können. Es wird wunderbar!

Der Garten ist eingeschneit
Der Italiener „Nero di Toscana“ schlägt sich wacker im frostigen deutschen Winter
Wenn es draußen nicht mehr so viel zu ernten gibt, wächst auf der Fensterbank immer noch einiges!
Der Rote Grünkohl trägt die ihm gebührende Krone und bringt Farbe in den Wintergarten und auf den Winterteller!

Ernte-Glück!

Die Ernte ist in vollem Gange, Tomatensauce, Apfelmus und Plaumen einkochen, Kartoffeln, rote Beete, Möhren, Zwiebeln und Knoblauch einlagern. Die Kräuter hängen zum Trockenen. Ein wunderbares Gefühl, die eigenen Gläser in den Schrank zu stellen!

Eine Bunte Mischung! 10 verschiedene Sorten Tomaten wandern in unsere Tomatensauce.
Die Bamberger Hörnchen haben für eine ordentliche Ernte-Überraschung gesorgt. Wie war das mit den 5-10 Kartoffeln aus einer Saatkartoffel?!
Neben der Ernte sind im Herbst neue Wege entstanden. Nun gibt es ein klassisches Bauerngarten-Wegkreuz und viel Platz für Gäste!

Es grünt und Blüht

Die Wege verschwinden so langsam, die Kartoffeln blühen, Zuckerschoten, zarte Minimöhren und frische Petersilie locken und die Zucchini schmecken einfach nirgendwo so buttrig und zart wie frisch aus dem Garten.

„Costata Romaneso“ eine wunderschöne alte rumänische Zucchinisorte

Die erste Ernte

Es geht endlich los! Die Radieschen sind so weit und dazu gibt es Spinat und Rucola. Überall grünt und sprießt es und es ist jedes Jahr wieder ein Wunder, wie aus diesen kleinen Körnchen ein kleiner Sproß wird und schließlich zu einer großen, kräftigen Pflanze heranwächst!

Der Knoblauch ist schon unterwegs!

Hier duftet es nach Knoblauch! Zwei Kilogramm Demeter-Knoblauch wurden heute gesteckt und wurzeln nun über den Winter kräftig ein. Damit haben sie gute Chancen im Frühling die Ersten zu sein, die grün aus dem Beet sprießen. Hach, ich freue mich jetzt schon auf frisches Frühlingsgrün! Im Juni können sie dann in eure Erntekörbe wandern, für euer selbst gemachtes knuspriges Knoblauchbrot ; )



Aus Schafwiese wird Beet!

Vor dem Winter haben wir einen großen Arbeitseinsatz gestartet und die gesamte Fläche umgegraben und Kompost eingearbeitet. So langsam nimmt ein Beet gestalt an, auch wenn es für die bunte Fülle gerade noch etwas Phantasie braucht… Nun wird alles für den Winter zugedeckt, damit die Erde nicht offen liegt und Nährstoffe ausgewaschen werden. Die Wege sind abgesteckt und viele gemütliche Plätze zum Naschen, Entspannen und Genießen sind geplant, dazu gibt es dann bald ein paar Eindrücke!


Kontakt

Adresse : Hohe Straße 22 09244 Lichtenau

Telefon: 0175 9593348

Mail: Selbsternten@web.de

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG
Birgit Fischer
Hohe Straße 28
09244 Lichtenau
KontaktTelefon: +491759593348-
Mail: Selbsternten@web.de

Haftung
Für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zuforschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Quelle:https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html 3 / 4